Der schönste Blick auf den Wörthersee

Ausblick auf den Wörthersee von der Raststation Marché an der A2

Wir finden: der Wörthersee ist nicht nur schön zum Baden, sondern auch schön zum Ansehen. Daher haben wir die besten Plätzchen für den schönsten Ausblick auf den türkis-blauen Wörthersee gesammelt!

Der Wörthersee hat einiges zu bieten: Bewegung – Kulinarik – Erlebnis. Doch manchmal ist es auch an der Zeit, einen Schritt zurück zu treten, um den Wörthersee in seiner Optik anstatt mit seiner Vielzahl an Angeboten zu genießen.

Aussichtswarte Hohe Gloriette

Wenn man Gloriette hört, denkt man unweigerlich zuerst an Wien. Doch, warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah! Denn auch Pörtschach hat seine eigene Hohe Gloriette und von der aus hat man einen beeindruckenden Ausblick auf den Wörthersee. Zur Hohen Gloriette gelangt man in einem rund 25 minütigen Fußmarsch, mit Start beim kostenfreien Parkplatz in Pörtschach. Nach der Unterquerung der Brücke, biegt man links bereits in den Glorietteweg ein und die Beschilderung beginnt. Von der Hohen Gloriette aus, kann man auf dem Wörthersee Rundwanderweg weiterwandern, der über die Burgruine Leonstain und schließlich wieder zurück nach Pörtschach führt oder einfach den selben Weg wieder retour nehmen. Schwierigkeitsgrad: leicht. Für Kinder, jedoch nicht für Kinderwägen, geeignet.

Ausblick auf den Wörthersee von der Hohen Gloriette
Ausblick auf den Wörthersee von der Hohen Gloriette
Wunderschöner Pavillon mit Blick auf den Wörthersee
Wunderschöner Pavillon mit Blick auf den Wörthersee
Sonnenuntergang am Wörthersee
Sonnenuntergang am Wörthersee
Kreuzbergl Zillhöhe

Start ist das Gasthaus „Fischerwirt“ am Fuße des Naherholungsgebietes „Kreuzbergl“ in Klagenfurt. Von dort aus gelangt man in 45 Minuten über die Kreuzberglwiese, vorbei an den Kreuzberglteichen, die im Winter zum Eislaufen einladen, hinauf zur Zillhöhe. Ein Naherholungsgebiet für die gesamte Familie, gepaart mit einer wunderschönen Aussicht über den Wörthersee.

Ausblick auf den Wörthersee von der Zillhöhe © Eva Windisch
Ausblick auf den Wörthersee von der Zillhöhe © Eva Windisch
Raststation Marché Wörthersee

Für die ganz gemütlichen unter uns, empfehlen wir ebenso den Ausblick auf den Wörthersee von der Raststation direkt an der A2. Kombinieren lässt sich das besonders gut mit einem Frühstück auf der Panoramaterrasse. Das Frühstücksbuffet gibt´s Montag – Sonntag bis 11.00 Uhr um 16,99 € pro Person. Tipp: das Frühstück schmeckt auf der Panoramaterrasse besonders gut im Frühling, wenn die Sonne noch nicht zu stark ist. Sonst wird´s dort nämlich unangenehm heiß!

Ausblick auf den Wörthersee von der Raststation Marché an der A2
Ausblick auf den Wörthersee von der Raststation Marché an der A2
Aussichtsturm Pyramidenkogel

Der mit fast 100 Metern höchste und bekannteste Aussichtspunkt unter unseren Empfehlungen. Mit einer 360 Grad Aussicht, drei begehbaren Aussichtsplattformen und der höchsten überdachten Rutsche Europas, ist der Aussichtsturm Pyramidenkogel unvergleichbar. Auch ein Restaurant und Spielplatz laden zum längeren Verweilen ein. Erreichbar ist der Aussichtsturm bequem mit dem Auto oder kann auch mit einer Wandertour kombiniert werden. Ebenso ist er auch ein besonders beliebtes Ziel für eine Motorrad- oder Biketour. Der Pyramidenkogel ist die einzige Aussichtsplattform unter unseren Empfehlungen, die nicht kostenfrei ist. Max. 11 €  (Vergünstigungen für Familien, Kinder etc., bzw. gratis für Kärnten-Card Besitzer/innen) kostet der Eintritt, sowie optional weitere 4 € für die Rutsche. Weitere Angebote gibt´s hier.

Blick vom Pyramidenkogel auf den Wörthersee und ganz Kärnten
Blick vom Pyramidenkogel auf den Wörthersee und ganz Kärnten
Traumhafte Kulissen am Wörthersee bei Sonnenuntergang © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
Traumhafte Kulissen am Wörthersee bei Sonnenuntergang © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
Schneelandschaft am Wörthersee © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
Schneelandschaft am Wörthersee © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
360 Grad Panorama am Pyramidenkogel  © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
360 Grad Panorama am Pyramidenkogel © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
Pyramidenkogel bei Nacht © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler
Pyramidenkogel bei Nacht © Kärnten Werbung/ Tine Steinthaler

Hoffentlich konnten wir euch inspirieren, den einen oder anderen Aussichtspunkt selbst zu erkunden. Es lohnt sich wirklich zu jeder Jahreszeit! Und für alle, die obendrauf mal die Aussicht auf einen anderen Kärntner See genießen möchten, gibts hier exquisite Aussichtsplätzchen am Millstätter See.

 

2 Comments on “Der schönste Blick auf den Wörthersee

  1. Kärnten ist einfach der Wahnsinn 🙂

Kommentar verfassen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: