3 Gründe, warum du auf den Villacher Kirchtag musst!

Grüße vom Villacher Kirchtag

Der Villacher Kirchtag findet heuer zum 76. Mal statt. Hier 3 ultimative Gründe, warum ihr euch das nicht entgehen lassen dürft.

  1. Der Villacher Kirchtag ist ein Fest der Superlative:  es ist das größte und berühmteste Brauchtumsfest Österreichs. Jährlich kommen rund 450.000 Besucher/innen in die festlich geschmückte Stadt. Während der Kirchtagswoche finden 130 einzelne Events statt, bei denen Brauchtum traditionell und modern interpretiert wird. Beim großen Trachtenfestzug am Samstag nehmen rd. 3.500 Personen aus verschiedenen Ländern teil, um deren landestypischen Trachten zu zeigen. Termin Trachtenfestzug 2019: 3. August, 17.00 Uhr!
  2. Villacher Kirchtag am Höhepunkt: Samstag ist der Villacher Kirchtag definitiv the place to be! Nach dem erwähnten Trachtenfestzug, lädt die Ö3-Trachtendisko zum Abshaken ein. Auf das Kirchtagsfeuerwerk wird heuer verzichtet. Der Umwelt zuliebe!

    Vergnügungspark am Villacher Kirchtag
    Vergnügungspark am Villacher Kirchtag
  3. Spaß und Kulinarik: zum Kirchtag wird einfach mal der Prater nach Villach verlegt, denn der Kirchtag hat auch einen umfangreichen Vergnügungspark mit allen möglichen Geräten zu bieten. Wer dem Magen aber lieber etwas Gutes tun will, kann sich durch leckere Variationen der Kirchtagssuppe und dem Kirchtagswein kosten oder auch ganz bodenständig traditionell einfach ein Villacher Bier trinken. Wer sich all diese Köstlichkeiten richtig verdienen möchte, kann vorher auch einen Gipfelsieg am Mittagskogel feiern!

    Traditionelle Kirchtagssuppe mit Kärntner Reindling
    Traditionelle Kirchtagssuppe mit Kärntner Reindling

Info: Für Samstag, den 3.8.2019 muss ab 12.00 Uhr ein Eintritts-Festabzeichen gekauft werden. Dieses ist im Vorverkauf als auch an der Tageskassa erhältlich! Weitere Infos findet ihr auf der Kirchtagshomepage.


Fotos: Villacher Kirchtags GmbH

Kommentar verfassen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: